Das Wetter in Heilbronn

HN-BESEN.NET - stets tagesaktuell:
Zur Zeit haben 23 Besen in der Region geöffnet. Alle Besen...

Magie der Stimmen am 28. Mai

4 Bühnen, 24 Chöre, 800 Sänger – Magie der Stimmen lockt in die Innenstadt. Weiterlesen auf HN-REGIO.NET...

  

3. Firmen-Cup am 1. Juli in Biberach

„Arbeitskleidung aus und Sportklamotten an“. Unter diesem Motto findet der „3. Firmen-Cup powered by Hamann and friends“ am Samstag, 1. Juli 2017, auf dem Sportgelände des TSV Biberach statt.Am 7. Mai 2017 ist es wieder soweit. Weiterlesen auf HN-FIT.NET...

Sportvereine finden...
Sport-Shops finden...
Fitnesscenter finden...

Suchen und finden

Bio-Höfe und Bio-Läden in der Region Heilbronn. Alle Adressen...

 

Hohenlohe verlässt Gesundheutsholding

Nachdem bereits der Gemeinderat der Stadt Heilbronn die Verträge zum Austritt Hohenlohes aus der Regionalen Gesundheitsholding beschlossen hatte, haben nunmehr die Kreistage des Landkreises Heilbronn und des Hohenlohekreises ebenfalls mit großer Mehrheit die entsprechenden Beschlüsse gefasst. Der Hohenlohekreis scheidet als Gesellschafter aus. Weiterlesen auf HN-MEDI.NET...

Suchen und finden

Hausärzte in Heilbronn finden...
Fachärzte in Heilbronn finden...
Zahnärzte in Heilbronn finden...
Zahnärzte in Heilbronn finden...
Apotheken in Heilbronn finden...
Apotheken in Heilbronn finden...
Augenoptiker in Heilbronn finden...
Physios in Heilbronn finden...

Neue Regeln für die Rettungsgasse

Mit dem Inkrafttreten der ersten Verordnung zur Änderung der Straßenverkehrsordnung (StVO) zum 14.12.2016 ist nun eindeutig klargestellt, wann und wo die Rettungsgasse gebildet werden muss.
Weiterlesen auf HN-RECHT.NET...

Rechtsanwälte in Lauffen...
Steuerberater in Weinsberg...

Der Wengert im Mai

Dr. Dieter Blankenhorn neuer Chef der Weinsberger Weinbauschule

Die Entscheidung ist getroffen. Ende Januar 2017 wird der langjährige Leiter der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Obst- und Weinbau (LVWO) Weinsberg, Dr. Günter Bäder, in den Ruhestand gehen. Seine Funktion wird ab dem 1. Februar 2017 von Dr. Dieter Blankenhorn übernommen.

„Als sechster Direktor in der 148-jährigen Geschichte der ältesten deutschen Weinbauschule hat Dr. Günter Bäder in seiner 21-jährigen Amtszeit wesentlich zum hervorragenden Ruf der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt beigetragen. Seine Arbeit hat die Landesanstalt dauerhaft geprägt. Er hinterlässt große Fußstampfen, die es nun zu füllen gilt. Deshalb freuen wir uns, dass mit Herrn Dr. Dieter Blankenhorn ein regional und national anerkannter Experte die LVWO übernimmt. Wir sind sicher, dass er die großen Herausforderungen erfolgreich meistern wird“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, in Stuttgart. 

Abschied von einem großem Weinbauexperten

Seit 1995 ist Dr. Bäder Leiter der LVWO Weinsberg. Schwerpunkte seiner Arbeit als Leiter der Weinbauschule waren zum Beispiel die Einführung eines Corporate Design und eines modernen Marketings für das Staatsweingut, die bauliche Modernisierung der Landesanstalt und des Außenbetriebes insgesamt, unter anderem durch Schaffung eines modernen Verkaufsraumes, eines Sensorik-Studios und einer beispielhaften Kellerei. Ein besonderes Anliegen war Dr. Bäder immer die Gesamtschau der Wertschöpfungsketten im Obst- und Weinbau und die Verknüpfung von moderner Technologie, Marketing und hoher Qualität. Auch die Sensibilisierung der Branche in Sachen Architektur, Design und Weintourismus gehörten zu seinen Verdiensten. 
Der geborene Stuttgarter schloss 1972 seine Ausbildung an der Fachhochschule Geisenheim als Ingenieur für Weinbau und Kellerwirtschaft ab und studierte an der Universität Hohenheim Agrarwissenschaften. 1979 promovierte Dr. Bäder zum Doktor der Agrarwissenschaften. Nach dem Vorbereitungsdienst für den höheren landwirtschaftlichen Dienst und einer Tätigkeit am Regierungspräsidium Stuttgart wurde er 1982 in das Weinbaureferat des Ministeriums Ländlicher Raum berufen. 

Neuer Wind durch eine kompetente Persönlichkeit 

Der aus Schozach stammende Dr. Dieter Blankenhorn absolvierte neben einer Winzerlehre in Fellbach ein Weinbau- und Oenologie-Studium in Geisenheim. Er ist seit dem Jahr 2000 an der LVWO Weinsberg tätig. Im Jahr 2001 promovierte Blankenhorn zum Doktor der Agrarwissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Seit 2005 ist er Leiter der Abteilung Frucht- und Weintechnologie an der LVWO Weinsberg. Neben dem Fachunterricht und seiner Tätigkeit in Forschungsprojekten hat sich Herr Dr. Blankenhorn mit innovativen Produkten höchster Qualität in der Profilierung des Staatsweingutes einen Namen gemacht.

Dr. Dieter Blankenhorn ist in verschiedenen Fachgremien tätig. Unter anderem ist er Mitglied beim Bund Deutscher Oenologen (BDO) sowie beim Forschungsring des Deutschen Weinbaus (FDW) und Geschäftsführer des Bundesausschusses für Weinforschung.

Werbung