Das Wetter in Heilbronn

Startseite / Regionews / Heilbronn: Fast 10 000 Impfungen im März geplant

Heilbronn: Fast 10 000 Impfungen im März geplant

Heilbronn: Fast 10 000 Impfungen im März geplant

Der Impfbetrieb im Kreisimpfzentrum (KIZ) Heilbronn nimmt, wenn auch nur sehr schleppend,  an Fahrt auf. Aufgrund einer besseren Versorgung mit Impfstoff kann ab März an bis zu fünf Tagen in der Woche geimpft werden. Insgesamt stehen nach der jetzigen Planung fast 10 000 Termine zur Verfügung. Weitere werden abhängig von den Impfstofflieferungen noch hinzukommen. Neue Termine sind ab heute buchbar.

Als neuer Impftag kommt der Mittwoch hinzu, an dem wie donnerstags von 9.45 bis 20.30 Uhr der Impfstoff Astra Zenica verimpft wird. Das KIZ bietet an diesen beiden Wochentagen jeweils 650 Termine für Personen von 18 bis 64 Jahre mit Berechtigung an, darunter Lehrer und Erzieherinnen, aber auch Menschen mit Demenz oder einer geistigen Behinderung, auch Trisomie 21, sowie medizinisches und pflegerisches Personal mit sehr hohem, hohem oder erhöhtem Expositionsrisiko. Für den reibungslosen Ablauf im 5-Minuten-Takt werden alle fünf Impfstraßen geöffnet. Das Personal arbeitet im 2-Schicht-Betrieb.

Freitags und samstags werden weiterhin Personen ab 80 Jahre mit dem Impfstoff von Biontech geimpft. Hier stehen jeweils 390 Termin pro Tag zur Verfügung. Geöffnet sind dann jeweils drei Impfstraßen.

Für die gleiche Altersgruppe bietet das KIZ zudem an zwei Sonntagen Sondertermine an, am 7. März zur Erstimpfung und am 28. März zur Zweitimpfung. Hier sind bereits alle Termine vergeben.

Die Terminvergabe für die Impfungen erfolgen über die landesweise Hotline 116 117 oder das Internetportal www.impfterminservice.de. Ohne Termin ist ein Besuch im KIZ nicht möglich.

101
heilbronn-fast-10-000-impfungen-im-maerz-geplant
Regionews
REGIO,MEDI