Das Wetter in Heilbronn

Startseite / Regionews / Region: Zahlreiche Smishing-Versuche angezeigt

Region: Zahlreiche Smishing-Versuche angezeigt

Region: Zahlreiche Smishing-Versuche angezeigt
Region: Zahlreiche Smishing-Versuche angezeigt
Grünsfeld: 100.000 Euro bei Verkehrskontrolle gefunden
Niederstetten: 19-Jähriger bei Arbeitsunfall verletzt
Wertheim: Schlauchboot geklaut

Polizeipräsidiumsbereich Heilbronn: Zahlreiche Smishing-Versuche angezeigt

Am Donnerstag wurden im gesamten Bereich des Polizeipräsidiums Heilbronn zahlreiche sogenannte Smishing-SMS angezeigt. Dabei verschicken Kriminelle SMS-Nachrichten an Bürger, in denen beispielsweise die Zustellung eines Paketes angekündigt oder auch davor gewarnt wird, dass der eigene Social-Media-Account bedroht sei. Die SMS beinhaltet außerdem jedes Mal einen Link, hinter dem sich eine Schadsoftware verbirgt. Die Polizei warnt die Bevölkerung eindringlich davor, diese Links anzuklicken. Es sollten außerdem keine Apps aus unbekannten Quellen installiert und am besten auch eine Drittanbietersperre über den eigenen Mobilfunkprovider eingerichtet werden. Sollte der Link bereits angeklickt und Schadsoftware installiert worden sein, gilt es das Telefon schnellstmöglich auszuschalten und im Anschluss daran Anzeige bei der Polizei zu erstatten. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110980/4855510

Grünsfeld: 100.000 Euro bei Verkehrskontrolle gefunden

Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle fanden Polizeibeamte am Donnerstagmorgen 100.000 Euro in einem PKW auf der A81 bei Grünsfeld. Die beiden Insassen des Nissans hatten zunächst angegeben 1.000 Euro in bar mitzuführen, die restlichen 99.000 Euro verschwiegen sie jedoch. Bei der Überprüfung des Wagens entdeckten die Beamten das versteckte Bargeld, das schließlich auf Anweisung der Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Geldwäsche beschlagnahmt wurde. Die Ermittlungen dauern an.

Niederstetten: 19-Jähriger bei Arbeitsunfall verletzt

Mit einem Rettungshubschrauber wurde ein 19-Jähriger am Donnerstagnachmittag in eine Klinik gebracht. Der junge Mann führte gegen 15 Uhr Installateur-Arbeiten in einer Firma in Niederstetten durch, als er durch eine abgehängte Decke brach und mehrere Meter in die Tiefe stürzte. Der 19-Jährige wurde durch den Sturz schwer verletzt.

Wertheim: Schlauchboot geklaut

Unbekannte stahlen in den vergangenen Wochen ein Schlauchboot und weitere Gegenstände von einem Wiesengrundstück bei Wertheim-Urphar. Die Unbekannten drangen im Zeitraum zwischen dem 16. und 30. März auf das von Bäumen umgebene Grundstück an der Maintalstraße in der Nähe eines Campingplatzes ein. Der oder die Täter öffneten gewaltsam ein auf dem Grundstück stehendes und verschlossenes Weidezelt und stahlen daraus ein motorisiertes Schlauchboot, einen Rasenmäher und mehrere Campingmöbel. Zeugen, die im angegebenen Zeitraum verdächtige Beobachtungen machen konnten, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09342 91890 beim Polizeirevier Wertheim zu melden.

 

191
region-zahlreiche-smishing-versuche-angezeigt
Regionews
REGIO