Das Wetter in Heilbronn

Startseite / Regionews / Heilbronner „Scientists for Future“ gegründet

Heilbronner „Scientists for Future“ gegründet

Heilbronner „Scientists for Future“ gegründet

Gründung der Heilbronner Regionalgruppe „Scientists for Future, v. l. Prof. Dr. Roland Pfennig, Dr. Eckart von Hirschhausen, Prof. Dr. Ruth Fleuchaus und Oberbürgermeister Harry Mergel. Foto: Stadt Heilbronn

„Scientists for Future“ ist ein Zusammenschluss von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus allen Disziplinen. Seit Mittwoch, 28. April, ist die Initiative auch in Heilbronn mit einer Regionalgruppe aktiv. Prominenter Schirmherr ist Eckart von Hirschhausen, der als Arzt, Wissenschaftsjournalist und Gründer der Stiftung Gesunde Erde-Gesunde Menschen digital zugeschaltet war.

Er war bereits 2019 Mitbegründer der „Scientists for Future“ in der Bundespressekonferenz. „Toll, dass sich in Heilbronn jetzt so kluge Menschen zusammenfinden, um sich den großen Zukunftsthemen aus wissenschaftlicher und ganz praktischer Sicht widmen. Weil Umweltbildung ein zentraler Baustein dafür ist, möchte ich gerne nach meinem Aufschlag bei der Kinderuni auch den Studierenden eine Vorlesung anbieten über Klimawandel und Gesundheit“.

Initiatoren der Heilbronner Regionalgruppe sind Prof. Dr. Ruth Fleuchaus, Prorektorin und Prof. Dr. Roland Pfennig, Ethikbeauftragter von der Hochschule Heilbronn. Für beide gehört es zur Verantwortung und zum Selbstverständnis, dass die größte und älteste Hochschule Heilbronns eng mit der Stadt kooperiert. „Seit Jahren besteht eine fruchtbare Zusammenarbeit im Bereich des kommunalen Nachhaltigkeitsmanagements und des Klimaschutzes“, sagt Fleuchaus. Sie ist auch einer der Vorstände des DINE (Deutsches Institut für Nachhaltige Entwicklung) mit Sitz in Heilbronn. Die Zusammenarbeit mit der Hochschule soll fortgesetzt und intensiviert werden. „Wir bringen uns gerne im Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsbeirat im Rahmen des Heilbronner Klimaschutz-Masterplans ein, sowohl als DINE als auch als Hochschule mit unseren vielfältigen Expertisen“, sagt Fleuchaus.

Scientists for Future ist eine dezentrale, sich selbst organisierende überparteiliche Basisbewegung, die auf die Klima-, Biodiversitäts- und Nachhaltigkeitskrise reagiert. „Unser Startteam in Heilbronn besteht aus sieben Kolleginnen und Kollegen fakultätsübergreifend. Wir gehen davon aus, dass wir die Zahl recht schnell verdoppeln werden“, sagen die beiden Gründer. Gespräche gebe es bereits mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus den Bereichen Klima, Produktion, Handel, Energiemanagement, Tourismus und Transportlogistik.

Mitmachen können alle, die die Charta der „Scientists for Future“ anerkennen. Erreichbar ist die neue Regionalgruppe unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

216
heilbronner-scientists-for-future-gegru-ndet
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS