HN-REGIO.NET ist ein regionales Netzwerk von Internetportalen mit Fokus auf die Region Heilbronn und die benachbarten Regionen Hohenlohe, Schwäbisch Hall, Neckar-Odenwald, Main-Tauber sowie Rhein-Neckar.

Weiterlesen...

Das Wetter in Heilbronn

Startseite / Alle News / Regionews / Biodiversität im Weinbau stärken und Regionalität fördern
Biodiversität im Weinbau stärken und Regionalität fördern

Der Weinbau unterliegt derzeit einem Strukturwandel, gleichzeitig steigen die gesellschaftlichen Ansprüche an die Produktionsbedingungen. Zum Erhalt der Kulturlandschaft und zur nachhaltigen Stärkung des Weinbaus bringt der Weinbauverband Württemberg zu Beginn der Koalitionsverhandlungen Forderungen ein.

Mit rund 11.200 Hektar stehen in Württemberg über zehn Prozent der deutschen Rebfläche. Über 600 Weingärtnergenossenschaften, Weingüter, Selbstvermarkter und Kellereien produzieren und vermarkten herausragende Weine, tragen mit Veranstaltungen zum kulturellen und touristischen Leben bei und machen mit Ihrem Handeln das Weinbaugebiet auch über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Zum Erhalt der Kulturlandschaft und zur nachhaltigen Stärkung des Weinbaus in Württemberg bringt der Weinbauverband Württemberg folgende Schwerpunkte in die Koalitionsverhandlungen zwischen Grünen und CDU ein.

Betriebliches Risikomanagement
Naturereignisse wie beispielsweise Hagel und Frost können binnen Minuten die Arbeit eines ganzen Jahres vernichten. Bei wenig oder keinem Ertrag fallen in der Jahresbilanz annähernd gleiche Aufwendungen für die Weingärtner an. In einer Dauerkultur resultieren häufig auch im Folgejahr erhebliche Ertragsausfälle. "Eine Mehrgefahrenversicherung ist ein geeignetes, vorbeugendes Mittel des betrieblichen Risikomanagements, das auch in den kommenden Jahren gefördert werden muss," unterstreicht Weinbaupräsident Hermann Hohl die Relevanz für die Branche und fordert die Weiterführung des Förderprogramms.

Umsetzung des Biodiversitätsstärkungsgesetzes
"Der Weinbauverband Württemberg hat die Diskussionen zum Volksbegehren 'Pro Biene' konstruktiv begleitet und trägt das daraus entstandene Biodiversitätsstärkungsgesetz in vollem Umfang mit," bekräftigt Weinbaupräsident Hohl die Unterstützung von Maßnahmen zur Stärkung der Biodiversität. Im Gesetz sind Fördermaßnahmen unter anderem für Investitionen in Maschinen und für die Ausweitung von Blüh- und Brachflächen vorgesehen. Die hierfür notwendigen Mittel zur Umsetzung des Gesetzes sind, gemäß der Verhandlungen in der vergangenen Legislatur, zur Verfügung zu stellen.

Ausbau der Forschung für alternative Pflanzenschutzmittel
Die Rahmenbedingungen der Weingärtner ändern sich fortlaufend. Neben einem veränderten Kaufverhalten und einem hohen Marktdruck, der Zunahme von Extremereignissen wie Frost und Hagel sorgen vor allem die gesellschaftlichen Ansprüche an die Landwirtschaft für einen hohen Anpassungsdruck. Um den Rahmenbedingungen gerecht werden zu können, muss die Forschung ausgebaut werden. Weinbaupräsident Hohl sieht eine Chance für das Forschungsland Baden-Württemberg: "Alternative Methoden zur Beikrautbekämpfung sowie deren Wirksamkeit müssen untersucht und in der Praxis erprobt werden. Gleichzeitig muss die Entwicklung neuartiger, umweltschonender Herbizide forciert und Forschungsvorhaben in Richtung umweltschonende Pflanzenschutzwirkstoffe und -verfahren intensiviert werden."

Förderung und Erhalt des Weinbaus in Terrassen- und Steillagen
Terrassen- und Steillagen sind landschaftsprägend. Sie haben eine hohe wirtschaftliche Bedeutung für Württembergs Weingärtner und sind gleichzeitig Naherholungsgebiet und Anziehungspunkt für Touristen, mit positivem Effekt auf die lokale Gastronomie und Hotellerie. "Gerade in Zeiten der Pandemie verbringen viele Bürger ihre Freizeit in den Weinbergen. Der Mehrwert einer intakten Kulturlandschaft für die Gesellschaft ist derzeit offensichtlicher denn je," bekräftigt Weinbaupräsident Hohl den Nutzen der Förderung des Handarbeitsweinbaus.

Weinbaumusterregionen nach dem Vorbild der Bio-Musterregionen
Mit dem Ziel die Wertschöpfung der Weingärtner perspektivisch zu erhöhen, müssen weintouristische Aktivitäten gefördert werden. Anhand von ganzeinheitlichen Konzepten mit Kooperationspartnern aus Gastronomie, Hotellerie, Tourismus, Umwelt-/ Naturschutz und der Kommunalpolitik sollten Musterweinbauregionen als Pilotprojekte für alle Weinbauregionen des Landes installiert werden. "Neben einem hohen gesellschaftlichen Nutzen kann vor allem die Vermarktung der Erzeugnisse gestärkt werden," fasst Weinbaupräsident Hohl die Chancen der Weinbaumusterregionen zusammen.

Der Weinbau unterliegt derzeit einem Strukturwandel. In den kommenden Jahren müssen die Grundlagen für das Fortbestehen der Betriebe gelegt und gleichzeitig politische Rahmenbedingungen für den Berufseinstieg junger Weingärtner geschaffen werden. "Die gesellschaftlichen Anforderungen steigen stetig. Im Koalitionsvertrag müssen die notwendigen Maßnahmen zur nachhaltigen Stärkung des Weinbaus definiert werden," fasst Weinbaupräsident Hohl die Forderungen zusammen.

189
biodiversitaet-im-weinbau-staerken-und-regionalitaet-foerdern
Regionews
REGIO,BIO,WEIN
Öhringen: Zweijähriges Kind stirbt bei Unfall

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Landesstraße 1036 bei Öhringen starb am Freitagnachmittag ein zwei Jahre altes Kind.

oehringen-zweijaehriges-kind-stirbt-bei-unfall
671
Public
Published
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS,JOB
Am 1. Juli werden die 25. Baden-Württembergischen Theatertage in Heilbronn eröffnet

Am 1. Juli 2022 werden die 25. Baden-Württembergischen Theatertage in Heilbronn eröffnet. Zum Auftakt gibt es ein großes Straßentheaterspektakel auf dem Kiliansplatz

am-1-juli-werden-die-25-baden-wuerttembergischen-theatertage-in-heilbronn-eroeffnet
670
Public
Published
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS,JOB
Heilbronner Lichterfest am Wochenende

Am Freitag, 24. Juni, startet um 17 Uhr das Heilbronner Lichterfest an der Neckarmeile. Drei Tage lang wird am Neckar gefeiert. Den Rahmen bieten stimmungsvolle Illuminationen, täglich wechselnde Lasershows, DJ´s auf dem Neckar, hochwertiges Streetfood und Livemusik auf vier Bühnen.

heilbronner-lichterfest-am-wochenende
669
Public
Published
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS,JOB
Theater Spezial am 26. Juni mit Alfons fällt aus


Alfons, der charmante französische Geschichtenerzähler mit seinem Puschel-Mikrofon, wollte am 26. Juni um 20 Uhr zu Gast sein in der Reihe Theater Spezial im Großen Haus in Heilbronn. Doch daraus wird nichts.

theater-spezial-am-26-juni-mit-alfons-im-grossen-haus
667
Public
Published
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS,JOB
Stadt Heilbronn befragt Bürger zum Thema Sicherheit

Regelmäßig führt Heilbronn die polizeiliche Kriminalstatistik als sicherster Stadtkreis in Baden-Württemberg an. Über diesen objektiven Erfolg hinaus möchte die Stadt nun auch erfahren, wie es um das subjektive Sicherheitsgefühl der Heilbronner Bevölkerung steht und fragt ihre Bürger.

stadt-heilbronn-befragt-buerger-zum-thema-sicherheit
666
Public
Published
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS,JOB
Mulfingen: Re-Start des ebm-papst Marathons mit der Jubiläumsauflage

Nach zwei Jahren Zwangspause wegen der Coronavirus-Pandemie steht am 10. / 11. September der Re-Start des ebm-papst Marathons an. Und zwar mit dem gewohnten Programm. Schließlich ist es der Jubiläums-Lauf. Das Event im Kochertal geht in seine 25. Auflage - da wollten die Veranstalter von ebm-papst und TSV Niedernhall keine Abstriche machen. Noch bis zum 30. Juni gibt es die Startgebühren zum Frühbucherpreis. Je nach Kategorie können die Teilnehmer bis zu neun Euro sparen. Unter www.ebmpapst-marathon.de ist das Anmeldeportal im Internet bereits online geschaltet.

mulfingen-re-start-des-ebm-papst-marathons-mit-der-jubilaeumsauflage
665
Public
Published
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS,JOB
Nachfolge in der Vogelmann-Stiftung geregelt

Die Ehrenvorsitzende Ruth Reinwald mit Barbara Flosdorf-Winkel (re) und Iris Baars-Werner (li). Foto: Jürgen Häffner

Wechsel an der Spitze der Heilbronner Ernst Franz-Vogelmann-Stiftung: Nach fast zwei Jahrzehnten als Vorstands- und Aufsichtsratsvorsitzende in Personalunion hat die Heilbronner Kunstmäzenin Ruth Reinwald (97) ihre Ämter an der Spitze der Ernst Franz Vogelmann-Stiftung abgegeben.

nachfolge-in-der-vogelmann-stiftung-geregelt
664
Public
Published
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS,JOB
Pfingstferien in Tripsdrill

Der Erlebnispark Tripsdrill begeistert auch in den Pfingstferien Groß und Klein mit über 100 originellen Attraktionen. Tripsdrill blickt auf eine über 90-jährige Erfolgsgeschichte zurück: Von der 1929 eingeweihten Altweibermühle bis hin zu Hals-über-Kopf und Volldampf – den beiden neuesten Achterbahnen in Deutschlands erstem Erlebnispark.

pfingstferien-in-tripsdrill
663
Public
Published
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS,JOB
Erreichbarkeit der Corona-Hotline ab Juni

Die Corona-Hotline des Gesundheitsamts Heilbronn beantwortet Fragen rund um das Thema Corona und zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht.

erreichbarkeit-der-corona-hotline-ab-juni
662
Public
Published
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS,JOB