HN-REGIO.NET ist ein regionales Netzwerk von Internetportalen mit Fokus auf die Region Heilbronn und die benachbarten Regionen Hohenlohe, Schwäbisch Hall, Neckar-Odenwald, Main-Tauber sowie Rhein-Neckar.

Weiterlesen...

Das Wetter in Heilbronn

Startseite / Alle News / Regionews / Landesweinprämierung: Radtour zu den Staatsehrenpreisträgern
Landesweinprämierung: Radtour zu den Staatsehrenpreisträgern

Staatssekretärin Sabine Kurtz MdL vergibt drei Staatsehrenpreise an die Weingärtner Cleebronn-Güglingen eG (Cleebronn), das Weingut Weibler (Bretzfeld) und das Weingut Kurt und Dietmar Ott (Sachsenheim). Zehn weitere Betriebe wurden mit dem Ehrenpreis des Weinbauverbandes ausgezeichnet.

Das Land Baden-Württemberg zeichnet jährlich Erzeuger mit dem Staatsehrenpreis aus, die über drei aufeinander folgende Jahre Höchstleistungen bei der Landesweinprämierung erzielten. Für die Vergabe der Staatsehrenpreise wird die Anzahl der prämierten Weine des Betriebes über einen Zeitraum von drei Jahren ins Verhältnis zu den zu Prüfungen angestellten Weinen gesetzt. Nachdem im vergangenen Jahr die Übergabe der Urkunden und Medaillen aufgrund der Pandemie nur in kleinem Rahmen stattfinden konnte, fand die diesjährige Ehrungsveranstaltung über den Dächern Heilbronns, im Wartbergsaal des Parkhotels statt. Moderiert wurde die Veranstaltung von Weinkönigin Tamara Elbl.

In seiner Begrüßung umriss Weinbaupräsident Hohl das vergangene Prämierungsjahr: "Die über 2.000 bei der Landesweinprämierung geprüften Weine und Sekte repräsentieren das sehr hohe Qualitätsniveau Württembergs. In jeder Flasche steckt das ganzjährige Engagement der Weingärtner:innen, welches man schmecken kann."

Staatssekretärin Sabine Kurtz MdL ehrte die Träger der Staatsehrenpreise für ihre langjährigen herausragenden Leistungen und Auszeichnungen bei den Landesweinprämierungen. "Der Weinbau prägt in vielen Regionen Württembergs wesentlich das Landschaftsbild und die Alltagskultur der Menschen. Wein, Essen und Geselligkeit verbinden sich hier in zahlreichen und beliebten Besenwirtschaften. Hervorragende Weine können nur entstehen, wenn mehrere Erfolgsfaktoren zusammenkommen. Die Lage des Weinbergs und das Jahresklima spielen eine Rolle, aber eben auch das Können der Menschen, um die Trauben zu kultivieren und aus ihnen den Wein zu erzeugen. Die Preisträger sind Botschafter der Qualität der Württemberger Weine und des Genießerlands Baden-Württemberg", hob Staatssekretärin Sabine Kurtz MdL hervor.

Folgende Staatsehrenpreise wurden verliehen: In der Kategorie der Großbetriebe über 300 Hektar Rebfläche überzeugte die Weingärtner Cleebronn-Güglingen eG (Cleebronn) mit konstant sehr guten Qualitäten. Die Auszeichnung der Betriebe mit 10 bis 300 Hektar Weinbergen erhielt das Weingut Weibler (Bretzfeld) und das Weingut Kurt und Dietmar Ott (Sachsenheim) konnte sich in der Kategorie der Kleinbetriebe unter 10 Hektar durchsetzen.

Für besonders gute Gesamtleistungen im Rahmen des vergangenen Prämierungsjahres wurden folgende Betriebe mit dem Ehrenpreis des Weinbauverbandes ausgezeichnet: Weinhof Rosenberger (Bönnigheim), Weingut Ranspacher Hof (Cleebronn), Weingut Faigle (Vaihingen), Weingut Sonnenhof (Vaihingen), Weingärtnergenossenschaft Aspach eG (Aspach), Jupiter Weinkeller (Brackenheim), Privatkellerei Rolf Willy (Nordheim), Weinkellerei Hohenlohe (Bretzfeld), Heuchelberg Weingärtner eG (Schwaigern), Felsengartenkellerei Besigheim eG (Hessigheim).

Zahlreiche ausgezeichnete Betriebe liegen entlang der ausgewiesenen Weinwege Württembergs (www.weinwege-wuerttemberg.de) und sind als Tages- oder Mehrtagestour mit dem Fahrrad bestens zu erreichen. Bei Weinbaupräsident Hohl kam die Idee einer Radtour zu den Preisträgern der Landesweinprämierung auf: "Wer seinen nächsten Aktivurlaub plane und diesen mit genussvollen Weinen verbinden möchte, ist in Württemberg genau richtig. Ein Besuch der Vinotheken ist immer lohnenswert, um mehr über die regionale Erzeugung und die Entstehung der Weine zu erfahren. Über die Onlineshops sind alle Spitzenerzeugnisse auch nach der Fahrradtour überregional verfügbar."

Über die Prämierung
Im Prämierungsjahr 2021 wurden in Württemberg insgesamt rund 2.000 Weine und 100 Sekte von 95 Betrieben zur Prämierung angestellt. Die ausgewählten Prüfer sind in der Weinbranche tätig und verfügen über große sensorische Kenntnisse der einheimischen Weine. In 2021 erhielten 157 Weine die volle Punktzahl und damit die Auszeichnung "Großes Gold". 709 erreichten eine Goldmedaille. Von den angestellten Sekten wurden 90 Sekte prämiert. Verbraucher erkennen die ausgezeichneten Weine anhand der Siegelmarken auf den Flaschen. Der Betriebsspiegel mit allen ausgezeichneten Erzeugnissen ist der Pressemitteilung beigefügt.

Weitere Informationen über die Prämierung und die Stifter der Ehrenpreise entnehmen Sie bitte der Broschüre zur Landesweinprämierung. Diese finden Sie ab Anfang November online auf www.weinbauverband-wuerttemberg.de in der Rubrik Landesprämierung. Wiederverkäufer und Händler erhalten die Broschüre als Werbemittel gerne kostenlos auf Anfrage.

499
landesweinpraemierung-radtour-zu-den-staatsehrenpreistraegern
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS,JOB
Heilbronn: Digitaler Brennholzverkauf

Die Stadt Heilbronn versteigert Brennholz in diesem Jahr wieder online. In den beiden städtischen Forstrevieren Heilbronn-Ost und Heilbronn-West werden Brennholz lang und Flächenlose aus dem Wintereinschlag 2022/2023 angeboten.

heilbronn-digitaler-brennholzverkauf-2
751
Public
Published
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS,JOB
„CMT 2023 hat alle Erwartungen übertroffen“

Endlich wieder das gesamte Caravaning- und Tourismus-Portfolio unter einem Dach, endlich wieder Zeit für persönliche Gespräche und Beratung an den Ständen, endlich wieder CMT. Die Stuttgarter Urlaubsmesse ist ihrem Status als weltweitgrößte Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit wieder gerecht geworden.

cmt-2023-hat-alle-erwartungen-uebertroffen
749
Public
Published
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS,JOB
Polizei in Baden-Württemberg "hereingelegt"

Bei der Kontrolle eines Fahrzeugs am Dienstagnachmittag bei Großrinderfeld wurden gleich mehrere Verstöße durch die Polizei geahndet. Die Beamten kontrollierten gegen 16 Uhr einen Ford mit britischer Zulassung, der auf der A 81 zwischen der Anschlussstelle Tauberbischofsheim und der Landesgrenze Bayern unterwegs war, auf einem dortigen Autobahnparkplatz.

polizei-in-baden-wuerttemberg-hereingelegt
748
Public
Published
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS,JOB
Künzelsau: Würth-Konzern zählt 85.637 Mitarbeitende

Die Würth-Gruppe, Weltmarktführer in der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von Montage- und Befestigungsmaterial, hat im Geschäftsjahr 2022 erneut ihre Wettbewerbskraft und Stabilität bewiesen: Der weltweit tätige Konzern mit Sitz in Künzelsau erzielte weitere Rekordmarken. Mit 19,95 Milliarden Euro liegt der Umsatz gemäß vorläufigem Konzernabschluss deutlich über dem Vorjahr (2021: 17,06 Milliarden Euro). Das entspricht einem Plus von 16,9 Prozent, währungsbereinigt sind es 15,1 Prozent. Das Betriebsergebnis stieg von 1.270 Millionen Euro im Jahr 2021 auf 1.500 Millionen Euro.

kuenzelsau-wuerth-konzern-zaehlt-85-637-mitarbeitende
746
Public
Published
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS,JOB
Zuckerberg, Facebook und Meta: Millionenstrafe verhängt

Schwere Schlappe für Mark Zuckerberg, Facebook und den Mutterkonzern Meta in Europa: Wegen Datenmissbrauchs muss er 390 Millionen Euro Bußgeld bezahlen.

zuckerberg-facebook-und-meta-millionenstrafe-verhaengt
745
Public
Published
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS,JOB
Neckarsulm / Bad Friedrichshall: Gefährliches Überholmanöver - Zeugen gesucht

Am Mittwochmorgen nötigte ein Unbekannter in seinem Auto einen 43-jährigen VW-Fahrer zwischen Neckarsulm und Bad Friedrichshall.

neckarsulm-bad-friedrichshall-gefaehrliches-ueberholmanoever-zeugen-gesucht
744
Public
Published
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS,JOB
Heilbronn: Mann nach versuchtem Tötungsdelikt festgenommen

Einen größeren Polizeieinsatz gab es in der Nacht auf Donnerstag, den 5. Januar 2023, im Bereich des Rathausplatzes in Heilbronn.

heilbronn-mann-nach-versuchtem-toetungsdelikt-festgenommen
743
Public
Published
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS,JOB
Heilbronn: Mila und Noah meistgewählte Vornamen

Bei den Jungen folgt auf den Erstplatzierten Noah der Vorjahressieger Leon (21). Den dritten Platz in der Vornamensstatistik belegt Ben (20), den vierten Rang teilen sich Leo, Paul und Samuel (jeweils 19) gefolgt von Henry (17) und Maximilian (15). Platz sieben teilen sich David, Elias und Luis (jeweils 14), Platz acht Emil, Luca, Matteo und Theo (13). Den neunten Platz nehmen Adam, Gabriel und Louis (jeweils 12) ein, abgerundet werden die Top Ten von Jonas, Leonard, Levi, Lukas und Max (jeweils 11).

heilbronn-mila-und-noah-meistgewaehlte-vornamen
742
Public
Published
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS,JOB
Bis Ende Januar zum Trolli anmelden und sparen

Schon heute an den Trolli denken: Am 7. Mai 2023 erwartet Heilbronn zum Trollinger Marathon mehr als 6.000 Läufer, die durch die Stadt, die Landkreisgemeinden und durch die Weinberglandschaft rund um Heilbronn gemeinsam dem Ziel entgegensprinten. Wer zum Einstiegspreis starten möchte, sollte sich bis 31. Januar anmelden. Die Marathondistanz und auch die 2022 erstmals angebotenen 10 km sind 2023 feste Bestandteile des Laufs.

bis-ende-januar-zum-trolli-anmelden-und-sparen
735
Public
Published
Regionews
REGIO,BESEN,BIO,FIT,MEDI,RECHT,WEIN,BUSINESS,JOB