Das Wetter in Heilbronn

HN-BESEN.NET - stets tagesaktuell:
Zur Zeit haben 22 Besen in der Region geöffnet. Alle Besen...

„Architekt-Tour durch die City“ 

Die neue Stadtführung „Architekt-Tour durch die City“ zeigt die vielfältigen Facetten des Heilbronner Städtebaus von den Nachkriegsbauten bis zum Stadtteil Neckarbogen.
Weiterlesen auf HN-REGIO.NETWEIN.NET...

Heilbronn: "Großer Bedrohter" ist weg, der "Fassträger" auch

Innerhalb von 2 Tagen sind in den Heilbronner Weinbergen 2 wertvolle Bronzefiguren gestohlen worden.
Weiterlesen auf HN-REGIO.NETWEIN.NET...

Heilbronn in Stichworten

Das Faltblatt „Heilbronn in Stichworten“ ist jetzt mit vielen Zahlen, Daten und Fakten für das Jahr 2018 aktualisiert erschienen.
Weiterlesen auf HN-REGIO.NET

Polizeireport - aktuell...

 

"Krankheiten könnten ausgerottet sein"

Ab Montag, 23. April, findet die Europäische Impfwoche (EIW) unter dem Motto „Vorbeugen. Schützen. Impfen“ statt. Zu diesem Anlass rät das Städtische Gesundheitsamt dazu, auf ausreichenden Impfschutz zu achten und bei jedem Arztbesuch den Impfpass mitzunehmen. Impfungen bieten präventiv Schutz vor gefährlichen Krankheiten.
Weiterlesen auf HN-MEDI.NET...

30 Jahre mit einem Spenderherz: „Ich habe Freude am Leben“

Matthias Pieper bekam am 16. April 1988 ein neues Herz, 2009 folgte eine Nierentransplantation.
Weiterlesen auf HN-MEDI.NET...

Der digitale Doktor 

Das deutsche Gesundheitswesen steht vor der digitalen Revolution: Patienten sollen künftig auch ausschließlich über elektronische Kommunikationsmedien wie Skype behandelt werden dürfen. Dafür will die oberste Standesvertretung der Ärzte laut SPIEGEL-Informationen sorgen. Reine Onlinesprechstunden, bei denen sich Arzt und Patient nie begegnen, sollen danach möglich sein.
Weiterlesen auf HN-MEDI.NET...

Suchen und finden

Hausärzte in Heilbronn finden...
Fachärzte in Heilbronn finden...
Zahnärzte in Heilbronn finden...
Zahnärzte in Heilbronn finden...
Apotheken in Heilbronn finden...
Apotheken in Heilbronn finden...
Augenoptiker in Heilbronn finden...
Physios in Heilbronn finden...

Rechtsanwälte in Lauffen...
Steuerberater in Weinsberg...

Suchen und finden

Bio-Höfe und Bio-Läden in der Region Heilbronn. Alle Adressen...



Das neue Regioportal HN-SHOP.NET: Ausgewählte regionale Produkte online einkaufen. ZUM SHOP...

Bundesehrenpreise für Wein und Sekt verliehen

Die DLG-Bundesweinprämierung bezeichnet sich als der führende Qualitätswettbewerb für deutsche Weine und Sekte. Eine besondere Herausforderung: Weine und Sekte müssen sich im Vorfeld durch Erfolge bei der Amtlichen Prüfung und der jeweiligen Gebietsweinprämierung für die Teilnahme an der DLG-Bundesweinprämierung qualifizieren. Die DLG testet in vier Prüfrunden jährlich rund 4.500 Weine und Sekte aus allen deutschen Anbaugebieten. Im Rahmen der Bundesweinprämierung 2017 der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) jetzt die Bundesehrenpreise an deutsche Spitzenwinzer vergeben. Während einer feierlichen Preisverleihung am 26. Oktober in Stuttgart erhielten 23 Winzerbetriebe die höchste Auszeichnung der deutschen Weinwirtschaft. Die DLG kürte außerdem die „Jungwinzer des Jahres“ und die „Beste Jungwinzervereinigung“.

 „Die ausgezeichneten Weingüter und Winzergenossenschaften gehören zu den besten Unternehmen der deutschen Weinwirtschaft und setzen Qualitätsmaßstäbe für die gesamte Branche. Mit persönlicher Note und individuellem Charakter sind die Weine und Sekte der Bundesehrenpreisträger ein Spiegelbild unterschiedlichster klimatischer Bedingungen und Böden, geprägt von außergewöhnlichem handwerklichem Können im Weinberg und im Keller. Trotz aller Einzigartigkeit und Geschmacksvielfalt ist den Preisträgern jedoch eines gemeinsam: Das Streben nach Qualität von der Rebe bis ins Glas.“, unterstrich DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer in seiner Laudatio.

Bundesehrenpreisträger Wein 2017

Bundesehrenpreis in Gold und „Winzer des Jahres 2017/2018“

Markus Busch, Weingut Karl Busch, Bretzfeld-Dimbach (Württemberg)

Bundesehrenpreis in Silber 2017

Weingut Toni Müller, Koblenz-Güls (Mosel)

Weitere Bundesehrenpreise 2017

Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr, Mayschoß (Ahr)
Weingut Andreas Laible, Durbach (Baden)
Weingut Heinrich Männle, Durbach (Baden)
Winzerkeller Hex vom Dasenstein, Kappelrodeck (Baden)
Weingut Zehnthof Tobias Weickert, Sommerach (Franken)
Weingut Simon-Bürkle, Zwingenberg (Hessische Bergstraße)
Weingut Albert Kallfelz, Zell-Merl (Mosel)
Weingut Enk, Dorsheim (Nahe)
Vier Jahreszeiten Winzer, Bad Dürkheim (Pfalz)
Weingut August Ziegler, Maikammer (Pfalz)
Weingut Bärenhof, Bad Dürkheim (Pfalz)
Weingut Hans-Norbert Mack, Oestrich-Winkel/Hallgarten (Rheingau)
Weingut Bungert-Mauer, Ockenheim (Rheinhessen)
Weingut Ernst Bretz, Bechtolsheim (Rheinhessen)
Weingut Marcel Schulze, Döschwitz (Saale-Unstrut)
Weingut Drei Herren, Radebeul (Sachsen)
Privatkellerei-Weinbau Rolf Willy, Nordheim (Württemberg)
Weinkonvent Dürrenzimmern, Brackenheim (Württemberg)

Bundesehrenpreisträger Sekt 2017

Bundesehrenpreis Sekt in Gold und „Sekterzeuger des Jahres 2017/2018“

Sektgut St. Laurentius, Leiwen (Mosel)

Bundesehrenpreis Sekt in Silber

Weingut Alfons Ziegler, St. Martin (Pfalz)

Bundesehrenpreis Sekt in Bronze

Sektkellerei Bernard-Massard, Trier (Mosel)

Jungwinzer des Jahres 2017/2018

Platz 1: Laura Weber, Weingut Weber, Monzingen (Nahe)
Platz 2: Peter Graf, Weingut Graf von Weyher, Weyher (Pfalz)
Platz 3: Christoph Kern, Weingut Wilhelm Kern, Kernen (Württemberg)

Beste Jungwinzervereinigung

Vinas, Heppenheim (Hessische Bergstraße)

Werbung