Das Wetter in Heilbronn

Polizeireport

3. Juli 2020

Weiterlesen auf HN-REGIO.NET...

Heilbronn: Autofahrer demolieren Asphalt - Neckargartacher Brücke Nord wird voll gesperrt

Weiterlesen auf HN-REGIO.NET...

12 neue Covid-19 Fälle in Heilbronn

Weiterlesen auf HN-REGIO.NET...

 

 

Neueröffnung: Medizinisches Versorgungszentrum Möckmühl

Wer in Möckmühl zum Haus- oder Kinderarzt muss, hat ab Januar 2020 eine neue Anlaufstelle.

Weiterlesen auf HN-MEDI.NET...

Thomas Weber neuer Chef der SLK-Kliniken

Thomas Weber hat mit Jahresbeginn seinen Dienst als Geschäftsführer der SLK-Kliniken Heilbronn GmbH angetreten. Er folgt auf Dr. Thomas Jendges, der SLK nach elf Jahren aus familiären Gründen zum Jahresende verlassen hat.

Weiterlesen auf HN-MEDI.NET...

Suchen und finden

Bio-Höfe und Bio-Läden in der Region Heilbronn. Alle Adressen...

Zu schnell wird jetzt schnell teuer

Geschwindigkeitsverstöße werden Autofahrer künftig deutlich teurer zu stehen kommen als bisher. Auch ein Fahrverbot droht eher. Dies sind die Konsequenzen der jüngsten Novelle der Straßenverkehrsordnung StVO, die der Bundesrat am 14. Februar beschlossen hat. Die Umsetzung ist jetzt für den 28. April geplant. Vielen Autofahrern dürften diese Neuerungen aber noch unbekannt sein. Denn in der Öffentlichkeit lag das Hauptaugenmerk bislang auf anderen Aspekten der Novelle, vor allem mit Bezug auf den Radverkehr. So werden Verstöße wie das verbotswidrige Parken auf Geh- und Radwegen sowie das nunmehr unerlaubte Halten auf Schutzstreifen und das Parken und Halten in zweiter Reihe künftig Geldbußen bis zu 100 Euro nach sich ziehen.

Weiterlesen auf HN-RECHT.NET...

Rechtsanwälte in der Region...

 

Trolli 2020 fällt Corona zum Opfer

Der Trollinger-Marathon 2020 findet nicht statt. „Wir bedauern das sehr und wissen, dass nicht nur Teilnehmer des Trolli jeden Alters, sondern auch Zuschauer sich auf diesen Lauf sehr gefreut haben“, sagt der Geschäftsführer der Heilbronn Marketing GmbH, Steffen Schoch.

Mehr Infos auf HN-FIT.NET...

Erste Besen öffnen wieder

Die ersten Besenwirtschaften in der Region öffnen wieder..

Eine aktuelle Übersicht auf HN-BESEN.NET...



Der neue Weinpavillion gegenüber der Experimenta und die Wein-Villa-Macher (v.l.) Jürgen Sawall, Karl Seiter und Daniel Drautz.


49. Heilbronner Weindorf

Zum 49. Mal lädt das Heilbronner Weindorf Kenner und Genießer zu elf genussvollen und abwechslungsreichen Tagen rund um das historische Heilbronner Rathaus. Von Donnerstag, 12. September 2019, bis Sonntag, 22. September 2019, präsentieren Weingüter und Genossenschaften der Stadt und der Region über 380 verschiedene Weine, Sekte und Seccos zur Verkostung.

Erweitert werden in diesem Jahr die Weinvielfalt um ökologisch angebaute Weine sowie das gastronomische Angebot um innovative regionale Speisen. Aber schon das abwechslungsreiche Rahmenprogramm mit viel Livemusik, sowie speziellen Familientagen und einem Studententag, lohnt einen Besuch auf diesem traditionellen Fest in der ältesten Weinstadt Württembergs, das im letzten Jahr von über einer Viertelmillion Gästen besucht wurde.

Eröffnung
Feierlich eröffnet wird das Weindorf am Donnerstag, 12. September, um 17 Uhr von Oberbürgermeister Harry Mergel und seinen Ehrengästen, darunter EU-Kommissar für Haushalt und Personal Günther H. Oettinger, die Weinhoheiten Carolin Klöckner und Julia Böcklen sowie Heilbronns charmante Botschafterin, das Käthchen von Heilbronn. Musikalisches Highlight an diesem Abend ist die SWR 1 Band. Zudem werden der MGV Urbanus Heilbronn sowie der BUGA-Projektchor zu hören sein.

Weine und Kulinarik
Über 380 Weißweine, Rotweine, Sekte und Seccos, dazu natürlich alkoholfreie Säfte und weitere Getränke, können an den attraktiv gestalteten Ständen der Wengerter, Genossenschaften sowie der Hochschule gekostet werden, vom Qualitätswein für zwei Euro das Zehntele bis zum im Barrique gereiften Tropfen für sechs Euro. Begleitet werden die Weine von einem breiten und qualitativ hochwertigen gastronomischen Angebot von Streetfood bis zu schwäbischen Klassikern.

Im Jahr der Bundesgartenschau wird das Heilbronner Weindorf noch größer und attraktiver – mit einem Angebot an Ökoweinen und regionalen, besonders schwäbischen Produkten. „Ökoweine sind absolut Trend und Lifestyle“- dieser Einschätzung folgt das Weindorf mit einem ergänzenden Stand der Weindorfgemeinschaft „Ökologische Weingärtner Württemberg“, bestehend aus den Weingärtnern Stromberg-Zabergäu, den Lauffener Weingärtnern, dem Ökologischen Weingut Schäfer-Heinrich und dem Ökoweingut Stutz. In diesem Jahr wird an diesem Stand als Gastbetrieb auch das Schlossweingut Hohenbeilstein mit dabei sein.

„Regional B‘sonders Schwäbisch“, ein Team um Matthias Hornung, Benjamin Horn und Stephan Goslar, erweitert das Speisenangebot mit einer „Hommage ans Ländle“, mit innovativ interpretierten, klassischen schwäbischen Gerichten mit überraschenden Einflüssen aus anderen Ländern und Kulturen, die die Vielfalt der angebotenen Weine perfekt ergänzen.

Familientage und Studententag
Im letzten Jahr waren sie ein Versuch, die durch ihren großen Zuspruch jetzt zum Programm des Heilbronner Weindorfes gehören: Zwei Familientage, jeweils die beiden Weindorf-Sonntage, bieten ein vielseitiges, besonders auf die Kinder zugeschnittenes Programm. Beitragen werden hierzu am ersten Sonntag der Sportkreis und der Turngau Heilbronn mit "Bewegtes Weindorf Sport und Tanz" sowie das Theater Radelrutsch, am zweiten Familliensonntag nochmals Radelrutsch sowie KunST 07, Ballettschule Liane sowie Sibylles Tanzschule. An den Ständen wird es attraktive Familienangebote geben. Am Mittwoch, 18. September, findet in Zusammenarbeit mit den Jam-Session-Profis Total Royal der Studententag statt mit ebenfalls speziellen Angeboten und einem ausgefeilten Musikprogramm. Auf der Hauptbühne auf dem Marktplatz werden sich ab 17:30 Uhr "No Date Theory" und "Chri Lyn and the Cherittes" abwechseln, die vier weiteren Bühnen werden von 18:30 Uhr bis 22 Uhr bespielt.

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 15 bis 23 Uhr
Samstag 11 bis 23 Uhr
Sonntag 11 bis 22 Uhr